Stadtteile Fürth Fürth Vach Fürth Stadeln/ Mannhof Burgfarrnbach/ Unterfarrnbach Fürth Nord/ Ronhof/ Poppenreuth Fürth Eigenes Heim Fürth Mitte Fürth Ost Fürth Hardhöhe/ West Fürth Dambach/ Heilstätte/ Fürberg Fürth Süd

SPD Fürth – Dambach/Heilstätte/Fürberg

Die Stadtteile Dambach, Heilstätte und Fürberg verfügen über ein hohes Maß an Wohn- und Lebensqualität, die sich durch den idyllischen und grünen Vorstadtcharakter bei gleichzeitiger Nähe zur Innenstadt auszeichnet. Unser großes Anliegen für die kommende Legislaturperiode ist es, die Vorzüge des vorstädtischen Lebens zu erhalten und eine aktive, aber ausgewogene und nachhaltige Entwicklung unserer Stadtteile voranzutreiben.

Hochwertiges Wohnen, grüne Straßen – der Südwesten bleibt sich treu

Waldkindergarten Moggerla

Bereits die bald abgelaufene Legislaturperiode war von diesem Ziel geprägt. Im Unterfürberger Roggenweg beispielsweise hat sich die SPD intensiv für eine geringere Anzahl an Wohneinheiten eingesetzt. Das Ergebnis: Die Auflockerung des Neubaugebietes ist deutlich spürbar. Gleiches wird künftig für die Baupläne im Reichsbodenfeld gelten, wo wir die Pläne weiter aufmerksam und kritisch begleiten. Außerdem werden wir Projekte des generationenübergreifenden Wohnens anregen – ein Modell, das ohne die Notwendigkeit des Neubauens günstigen und attraktiven Wohnraum schafft. Die hohe Wohnqualität ist eine Eigenschaft aller unserer Stadtteile, die wir unbedingt – und ohne jeden Zweifel – erhalten wollen. Wir wollen den Bürgerinnen und Bürgern weiterhin die Gegebenheiten bieten, die sie einst nach Dambach oder Fürberg gezogen haben.

Die bedachte Bebauung der Freiflächen ist auch aus einem anderen Grund unbedingt zu berücksichtigen: der Natur- und Artenschutz haben hohe Priorität. Das Bebauen einer Fläche bedeutet nämlich immer auch, dass der Lebensraum vieler Insekten zerstört wird. Im Sinne unseres Klimas, unserer Erde und unserer gesamten Umwelt müssen wir bei Bauprojekten zwingend das ökologische Gleichgewicht im Auge behalten. Der Umbau der Heilstättenstraße zur einspurigen Straße mit einem Busbeschleunigungsstreifen und die Pflanzung neuer Bäume zielten genau hierauf ab – ebenso ein speziell für Bienen angelegter Grünstreifen entlang der Unterfürberger Straße.

Naturschutz hängt jedoch immer auch mit dem Stichwort Mobilität zusammen: Der realisierte Radweg zwischen der Parkstraße und dem Scherbsgraben ist ein erster Schritt hin zu attraktiveren und sichereren Gegebenheiten für Fahrradfahrer. Der weitere Ausbau solcher Wege inklusiver farblicher Markierungen und eine bessere Beschilderung sind bereits beschlossen. Die konkrete Prüfung einer Realisierung von Fahrradschnellwegen sowie der Errichtung von Carsharing-Plätzen ist zudem veranlasst. Im Sinne der Mobilität für unsere Bürgerinnen und Bürger sollen auch die Buslinien 171 und 178 noch besser getaktet werden.

Der Einsatz der zuständigen Stadträte für Dambach und Fürberg geschieht immer ganzheitlich.

Ausblick über die Felder und Sonnenuntergang

Um den Wohlfühlfaktor auf ein noch höheres Niveau zu heben, spielt in der kommenden Legislaturperiode selbstverständlich auch das Thema Kinderbetreuung eine entscheidende Rolle. Mit einer hohen Betreuungsdichte an Kitas und Kindergärten und einem erweiterten Angebot an Spiel- und Aktivsportplätzen schaffen wir gerade jungen Familien eine idyllische Heimat im schönen Südwesten der Kleeblattstadt.